#Slacklife

Das bin ich

Mein Name ist Moritz Purer ich bin 21 Jahre alt und komme aus Mondsee in Österreich.

"Sport und Freude an der Bewegung haben mich schon immer in meinem Leben begleitet."

Angefangen hat alles mit 13 Jahren, als Freunde meiner Eltern beim gemeinsamen Campingurlaub eine Slackline aufspannten. Ich versuchte es immer wieder, aber mehr als ein paar Schritte waren zu Beginn nicht möglich. Als wir dann vom Urlaub nach Hause gekommen sind, entdeckte ich ein paar Videos auf Youtube, wo Leute auf einer Slackline Tricks machten und sogar Saltos versuchten. Ich war fasziniert und beschloss daraufhin, mir meine eigene Slackline zu kaufen. Daraufhin hat mich das Slackline Fieber endgültig gepackt und ich habe täglich nach der Schule im Garten meine ersten Tricks geübt. 

"Mir wurde bewusst, dass ich mit meinem Ehrgeiz viel erreichen kann, jedoch war es mir mindestens genau so wichtig, dabei nie den Spaß an der Sache zu verlieren."

So kam es, dass ich 2 Jahre später (2014) an meinem ersten Slackline Contest am Donauinselfest in Wien teilnahm und gleich den 2. Platz belegte. Im selben Jahr wurde ich auch zum Red Bull Airlines eingeladen. Als jüngster Athlet war ich anfangs ziemlich überfordert mit der ganzen Situation, doch am Ende konnte ich bis ins Finale einziehen und den 5. Platz belegen. Ich war somit motivierter denn je.

"2015 konnte ich einen Trick landen, der zuvor noch nie gelandet wurde"

Der „Backside 720 Freefall“, eine doppelte Rückwertsschraube vom Hintern auf die Brust. Des Weiteren konnte ich den ersten Double Backflip im deutschsprachigem Raum landen. Wenn ich nicht gerade unterwegs bin trainiere ich die meiste Zeit in einem Wald, nicht weit weg von zu Hause, wo ich auch meine Matten lagern kann.

"In den letzten Jahren entwickelte sich der Trend des Slacklinens im Profi Bereich immer mehr Richtung Shows und weniger Richtung Contests."

copyright by onehundred percent sport

Erstmals wurden Slacklines in der Cirque du Soleil Show „Michael Jackson ONE“, in der ersten permanenten Show von Dubai „La Perle“ und auf einem Kreuzfahrtschiff von Royal Caribbean integriert.  So kam es, dass ich nach meinem Schulabluss eine Anfrage als Slackline Performer von Royal Caribbean bekam.  Auf dem weltweit zweitgrößten Kreuzfahrtschiff „Harmony of the Seas“ trat ich zusammen mit olympischen Turmspringern, Synchronscheimmerinnen Highdivern und Tänzern auf. In Miami studierten wir zwei verschiedene 45 minütige Shows ein, die wir dann in einem Aqua Theater  am Schiff performten.

The Fine Line

Cast 5 und Cast 6/über 200 Shows insgesamt/2 Wochen Rehearsals in Miami und 2 Wochen an Board.

Big Daddy's Hideaway Heist

Cast 5 und Cast 6/ über 50 Shows insgesamt/2 Wochen Rehearsals in Miami und 2 Wochen an Board.

Instagram